Skip links

Hinweisgebersystem

Hinweisgebersystem, was ist das?

Das Hinweisgebersystem ist für alle Beschäftigten sowie Außenstehenden, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit dem Agakan-Zentrum in Kontakt stehen. Es bietet die Möglichkeit, Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen oder auch unternehmensinterne Regelungen zu melden. Diese Mitteilungen werden vertraulich behandelt und unterliegen den datenschutzrechtlichen Bestimmungen, wodurch der Schutz der hinweisgebenden Person jederzeit gewährleistet ist.

Verschiedene Meldewege

Sie können uns ihr Anliegen entweder per E-Mail unter hinweise@agakan.de oder auch telefonisch 0461-998 77 668 mitteilen. Auf Wunsch können Sie auf einem der Wege auch einen Termin für eine persönliche Zusammenkunft vereinbaren. Sollten Sie uns per E-Mail kontaktieren, schildern Sie die Angelegenheit bitte möglichst genau und konkret, so dass es jemand Unbeteiligtes nachvollziehen kann. Möchten Sie Ihre Identität geheim halten, nutzen Sie bitte eine nicht identifizierbare E-Mailadresse von einem Service, wie beispielsweise ProtonMail. Alternativ können Sie auch per Post mit in uns in Verbindung treten:
Agakan-Zentrum
Hinweise
-vertraulich-
Liebigstraße 16
24941 Flensburg

Bitte bedenken Sie, dass die Aufklärung des Vorfalls bei allen anonymen Meldungen möglichweise erschwert wird und länger dauert.
Darüber hinaus besteht auch jederzeit die Möglichkeit, dass Sie sich direkt an die Hinweisgeberstelle des Bundesamtes für Justiz wenden: BfJ – Hinweisgeberstelle (bundesjustizamt.de)

Weiterer Ablauf

Nach dem Eingang der Meldung wird gemäß § 2 Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) geprüft, ob der Verstoß in den sachlichen Anwendungsbereich fällt. Sie erhalten nach spätestens 7 Tagen eine Eingangsbestätigung und es werden dann Folgemaßnahmen gemäß § 18 HinSchG ergriffen.